Digitale Riesen-Posterstelen mit Touchscreen und 132 cm Bildschirmdiagonale
Februar 11, 2009

 

München, 11.02.2009 – Das auf interaktive Werbebildschirme (digital signage) spezialisierte Unternehmen friendlyway präsentiert erstmals digitale Riesen-Posterstelen. Herkömmliche Poster oder Werbeaufsteller waren weder beleuchtet noch in ihrer Präsentation bewegt bzw. animiert, schon gar nicht interaktiv. Mit den über 230 cm hohen und 132 cm in der Bildschirmdiagonale messenden neuen Aufstellern bietet das Unternehmen ein interaktives Werbemedium für belebte öffentliche Orte, wie z.B. Foyers, Bahnhöfe, Flughäfen, Behörden oder andere.

Der Produktname der digitalen Riesen-Posterstelen, „friendlyway impress 52“, beschreibt die Zielsetzung des neuen Mediums. Durch ihre schiere Größe sollen die Bildschirme beeindrucken und die Aufmerksamkeit der vorbeilaufenden potentiellen Kunden auf sich ziehen. Das besondere an den Bildschirmen ist nicht nur Ihre Größe im Hochformat sondern auch Ihre Interaktivität. So reagieren die Bildschirme auf Fingerberührung. Damit lassen sich Werbebotschaften vermitteln, die sich der Kunde selbst spielerisch interaktiv erschließt. (siehe auch: Impress )

Unter den vielen Anwendungsbereichen sind beispielsweise die Auswahl von Hotelangeboten oder Sehenswürdigkeiten an touristischen Standorten oder Wegeleitinformationen in großen Einkaufszentren. Erst kürzlich stattete die Werbegemeinschaft der Einzelhändler der österreichischen Gemeinde Schwechat Ihre Innenstadt mit den friendlyway impress Systemen aus. Seither kommen wieder mehr kaufende Kunden in die Innenstadt und in die dem Werbeverbund angeschlossenen Fachgeschäfte.

„Das Produkt ist für den Megatrend zur digitalen Bildschirmwerbung richtig positioniert“ sagt friendlyway Vertriebsvorstand Karl-Joachim Veigel. „Wir sehen zwei Entwicklungsdimensionen in denen sich dieser Trend vollzieht: Die eine ist, dass Werbebotschaften interaktiv werden. Die zweite ist der Trend zu zunehmend größer und brillanter werdenden Bildschirmen“.

Die friendlyway impress 52 Werbestelen sind ab sofort über die Händler der friendlyway AG in Deutschland, Europa und den Amerikas erhältlich.

 

Über friendlyway:
friendlyway hat sich auf die Entwicklung und Vermarktung von Standardsoftware- und Systemlösungen für digitale Werbedisplays (digital signage) und interaktive Kiosksysteme spezialisiert. Die hierzu entwickelten technologischen Lösungen werden seit 10 Jahren in Europa, Asien und in den USA vermarktet. Derzeit sind bereits über 20.000 friendlyway Lösungen installiert.

 

Pressekontakt:

friendlyway Products & Services GmbH
Klaus Trox
Tel.:  +49 89 959791-51
E-Mail:  klaus.trox@friendlyway.com