Digital Signage für die Mercatorhalle in Duisburg

Elektronische Plakatierung informiert über Konzerte und Veranstaltungen

Wie das Fachmagazin „Medientechnik & Systemintegration“ in seiner neuesten Ausgabe berichtet, kommen in der Mercatorhalle im neu erbauten CityPalais in Duisburg seit ca. 8 Wochen digitale Bildschirme von friendlyway zum Einsatz. Statt wie in der Vergangenheit über Plakatwerbung auf neue Veranstaltungen und Konzerte hinzuweisen ermöglicht die digitale Form nun auch kurzfristige flexible Aktualisierungen auch direkt vor Veranstaltungsbeginn. Die in der Mercatorhalle installierten friendlyway d-sign Displays beinhalten ein Baukastensystem bestehend aus einem leuchtstarken 40 Zoll LCD Flachbildschirm, einem in das Displaygehäuse integrierten Hochleistungs-PC und der friendlyway composer 7 Software. „Einen spürbaren Anteil an der Entscheidung für das friendlyway-System hatte die Composer Software“, so Kai Thienwiebel, Technischer Leiter der Mercatorhalle, weil sie sehr gut zum Anofrderungsprofil der in-House Werbung der Mercatorhalle passte.

Über friendlyway: friendlyway hat sich auf die Entwicklung und Vermarktung von Standardsoftware- und Systemlösungen für digitale Werbedisplays und interaktive Kiosksysteme spezialisiert. Die hierzu entwickelten technologischen Lösungen werden seit den Neunziger Jahren in Europa, Asien und in den USA vermarktet. friendlyway Lösungen können gemietet, geleast oder gekauft werden.  

Live Demo und Produktberatung
Hinterlassen Sie eine Anfrage und erleben Sie NEXT live in Aktion.
Die NEXT Software ist für Windows und Android verfügbar.
demo-request-img
Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung
To Top