Jetzt kommen lesende Automaten - ohne Brille!

Das Unternehmen friendlyway bringt erstmals Automatensysteme auf den Markt, die auch lesen können. Ohne Brille, jedoch mit einer speziellen Einzugsvorrichtung lesen die neuen Automaten beispielsweise Lottoscheine, Rezepte, Rechnungen, Überweisungsträger oder Semesterrückmeldungen in allen gängigen Formaten bis zur Größe DIN A4. Die lesenden Automaten ziehen hierzu die Dokumente ein und lesen diese. In einem zweiten Arbeitsschritt analysiert eine spezielle Schrifterkennungssoftware die Schrift und setzt diese in elektronischen Text um. Auf Wunsch kann der eingelesene Text auch durch eine elektronische Stimme vorgelesen werden. Die neuen Automaten sind besonders für den Einsatz im Handel, bei Behörden, Krankenhäuser, Universitäten oder Banken geeignet. Anwendungsbereiche sind dabei beispielsweise die Abgabe von Lottoscheinen, die Einreichung von Rezepten, die Bezahlung von Rechnungen. Mit der neuen Technologie sollen Warteschlangen vor Annahmestellen von Dokumenten vermieden werden. Langfristig versprechen sich die Betreiber solcher Leseautomaten auch die Einsparung von Kosten durch die Automatisierung der Annahmeprozesse. Die Leseautomaten können ab sofort bei allen friendlyway Händlern in Europa bezogen werden  

Über friendlyway: friendlyway hat sich auf die Entwicklung und Vermarktung von Standardsoftware- und Systemlösungen für interaktive Kiosksysteme und digitale Werbedisplays spezialisiert. Die hierzu entwickelten technologischen Lösungen werden seit den Neunziger Jahren in Europa, Asien und über die eigene Tochtergesellschaft friendlyway Inc. in San Francisco auch in den USA vermarktet. friendlyway Lösungen können gemietet, geleast oder gekauft werden.  

Live Demo und Produktberatung
Hinterlassen Sie eine Anfrage und erleben Sie NEXT live in Aktion.
Die NEXT Software ist für Windows und Android verfügbar.
demo-request-img
Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung
To Top