friendlyway auf der Digital Signage/Kiosk Europe 2009 in Essen: 05.-07. Mai 2009, Stand 5D02

Hochwertige Lösungen für Digital Signage und Kiosk-Point-of-Sales

friendlyway – einer der führenden Anbieter hochwertiger und hochverfügbarer Lösungen für den Bereich „Out-of-Home“ – konnte in den letzten Jahren sein Geschäftsvolumen national und international erheblich ausbauen und gehört zu den Technologie-Führern in diesen dynamisch wachsenden Märkten. Das Produkt-Portfolio umfasst dabei hochwertige Systeme für die Digitale Werbung und für die Interaktion am Point of Sales sowie eine Familie von Software-Produkten, die das Überwachen und Steuern sowohl einzelner Systeme als auch großer komplexer Netze ermöglicht. Den Inhalt dieser „Digital Communication“ Infrastruktur stellen dabei entweder die Kunden oder qualifizierte Multimedia-Agenturen, mit denen friendlyway eng zusammenarbeitet bereit. Mit einem Direktvertrieb in Deutschland für den Bereich Key Accounts und über 200 Partnern weltweit ist friendlyway darüber hinaus auch in der Lage einen qualifizierten Service vor Ort bereitzustellen. Dieses Netzwerk soll in den nächsten 24 Monaten auf 400 bis 500 Value Added Reseller ausgebaut werden. Neben attraktiven Produkten und Konditionen bietet friendlyway dabei auch einen qualifizierten Support im Sales Prozess an. Das Team um Gründer Klaus Trox und Vertriebsvorstand Karl-Joachim Veigel hat mit wegweisenden Lösungen diesen Markt aktiv mitgestaltet. Die Account-Liste liest sich wie das Who-is-Who der internationalen TOP 500 Unternehmen. Die Produkte sind eingesetzt von Unternehmen wie Microsoft, HP, AOL, Yahoo, VW, BMW, Porsche, Bank of America, HSBC, Rolex, um nur eine kleine Auswahl zu nennen. Die Einsatzgebiete sind dabei nahezu unbegrenzt: von relativ einfachen Digital Signage Installationen, die im wesentlichen Werbe-Botschaften am Point-of-Information bereitstellen bis zu komplexen Kiosk-Netzwerken, die – verbunden mit einem back office System – order processing und payment-Funktionalität ermöglichen gibt es heute nahezu keine Gebiet mehr, dass nicht mit intelligenter IT-Infrastruktur optimiert werden kann. Durch den Neuigkeitseffekt sind – entsprechend internationaler Studien – die wirtschaftlichen Auswirkungen für die Betreiber solcher Netze erheblich. Die Verweildauer an einem solchen Point-of-Sales (ob Einzelhandel-Geschäft oder Ticket-Counter) steigt signifikant, der Umsatz erhöht sich je nach Laden-Typ um bis zu 61 %, die Marken-Treue kann dabei intuitiv verstärkt werden.  

Einige Beispiele von weltweit eingesetzten Lösungen von friendlyway:

  • Out-Door Anwendung in einer Fußgängerzone in Österreich
  • Digitales Informationssystem an Bushaltestellen in Hamburg
  • Inhouse TV System zur Mitarbeiterinformation bei einem deutschen Premium PKW Hersteller
  • Order Kiosk für ein internationales Mietwagen-Unternehmen
  • Self Order Kiosk für eine Fast Food Kette in Skandinavien
  • Informations-Kiosk und interaktives Entertainment-System in einer internationalen Fast Food Kette in Österreich
  • Self Service Kiosk mit Kunden Loyalitätsprogramm in einer spanischen Drogerie-Markt-Kette
  • Online-Banking im 24 Stunden Service in einer der führenden skandinavischen Banken
  • Self Service Terminal zur Abwicklung der Verkehrsdelikte bei der Abu Dhabi Police
  • Self Service Terminal für die Banco National de Costa Rica
  • In Shelf Lösung am Point-of-Sales für Elektrolux
  • Zoll Abwicklungs-System für die Firma Kewill CSF
  • Mitarbeiter Self Service Kiosk für Philip Morris, Schweiz und bei Boing, USA
  • Studenten-Informations-System an der Stanford University, USA
  • Self Service Kiosk beim Museum of Modern Art, USA

Auf der Expo in Essen wird friendlyway eine ganze Reihe neuer Produkte und Lösungen präsentieren:

  • Der neue Kiosk „porter“ mit 19“ touch screen, der an der Wand befestigt wird
  • Der Digital Signage Screen-Familie „asign“ und „dsign“
  • Das in-shelf Informationssystem „asign12“ für den Einzelhandel
  • Die brandneue Composer Software-Familie „Composer 9“
  • Das digitale Empfangs-System „Visitor24“ (visitor access and information system)
  • Das way finding system „directorix“ für große Kaufhäuser und Malls

Über friendlyway: friendlyway hat sich auf die Entwicklung und Vermarktung von Standardsoftware- und Systemlösungen für digitale Werbedisplays (digital signage) und interaktive Kiosksysteme spezialisiert. Die hierzu entwickelten technologischen Lösungen werden seit 10 Jahren in Europa, Asien und in den USA vermarktet. Derzeit sind bereits über 20.000 friendlyway Lösungen installiert. 

Live Demo und Produktberatung
Hinterlassen Sie eine Anfrage und erleben Sie NEXT live in Aktion.
Die NEXT Software ist für Windows und Android verfügbar.
demo-request-img
To Top