Produktbeschreibung

Übersicht          Vorteile        Funktionen         Wie es funktioniert        Systemanforderungen


Software Support: Tel.: 049 (0) 89 959791 500 // E-Mail: software-support@friendlyway.com


 


Einfache Konfiguration der Videowand:
definieren Sie die Anzahl der Bildschirme in der Videowand sowie die Bildschirmauflösung mit wenigen Mausklicks.

Vorschau der Videowand-Konfiguration:
die Übersicht über die Bildschirm-Matrix mit Seitenbereichen.

 


Raster anzeigen:

es gibt eine Möglichkeit das Raster anzuzeigen, damit der Benutzer bei der Gestaltung der Seite die Grenzen der Bildschirme sehen kann.


Einfache Übertragung:

jedes Projekt kann über Netzwerkordner sowie per USB oder andere Wechseldatenträger aktualisiert werden.

 

 


Unterstützung des TV-Standards ATSC:

die Software unterstützt sowohl das ATSC TV als auch die europäischen TV-Standards.


Die Seite in mehrere Bereiche aufteilen:

der Benutzer kann jede Seite der Präsentation in mehrere Bereiche aufteilen und für jeden Bereich den eigenen Inhalt bestimmen.

 


Bilder:

alle Bildformate, inkl. Formate mit transparentem Hintergrund und animierte Bildformate.


Videos:

WMV, MPEG1, MPEG2, DIVX, MPEG4, MOV, sowie Streaming- und HD-Videos.

 

 


Microsoft PowerPoint:

Unterstützung von Microsoft PowerPoint-Präsentationen, die in den Microsoft PowerPoint Versionen 2007-20016 erstellt wurden.


Adobe Flash:

Unterstützung von Flash-Animationen mit transparentem Hintergrund und Flash-Dateien, die online platziert werden.

 

 


RSS und Text:

Texte und RSS-Feeds werden als Slider und Ticker unterstützt.


Adobe PDF:

PDF-Dokumente werden dem Zeitplan entsprechend automatisch weitergescrollt.

 

 


Web:

man kann bestimmte Bereiche der Webseiten auswählen und dynamisch auf den Displays anzeigen lassen.


TV:

analoges und digitales (DVB-T/ DVB-S/ DVB-C) Fernsehen.

 

 


Benutzerfreundliche Oberfläche:

signifikante Reduzierung der Lernkurve durch die Verwendung einer Benutzeroberfläche, die den Microsoft Richtlinien entspricht.


Zeitplan:

die Anzeigedauer der Medienobjekte wird als Diagramm wiedergegeben und kann einfach mit Hilfe der Maus angepasst werden.

 

 


Dynamische Sequenzen:

das Programm mischt die Playlisten automatisch anhand gesetzter Wiederholfrequenz oder ausgewählter Zeiträume, in denen die Spots angezeigt werden sollen.


Steuerprogramm:

Inhaltssequenzen können über eine Kalenderfunktion bestimmten Zeiten oder Events (ähnlich wie MS Outlook) zugewiesen werden.

 

 


Media-Suchdienst:

Suchen nach Medien auf der DVD oder im Unternehmensnetzwerk.


Hintergründe:

es ist möglich, Farben, Farbübergänge sowie Bilder als Hintergrund zu verwenden.

 

 


Hintergrund-Sound:

Musik- oder Audio-Effekte können separaten Media-Elementen zugewiesen werden.


Visuelle Effekte:

Möglichkeit, Slide- oder Ausblendeffekte ganzen Seiten oder einzelnen Mediaobjekten zuzuweisen.

 

 


Leistungsfähigkeit:

eine spezielle Technologie sichert eine nahtlose Wiedergabe der Media-Objekte ohne visuelle Aussetzer oder Ladeeffekte.


24×7 Wiedergabe:

die Player-Software wurde entwickelt, um eine 24×7 Wiedergabe zu gewährleisten.

 

 


Player-Überwachung:

die Videowand wird rund um die Uhr überwacht. Sollte es zu einem Ausfall kommen, beginnt sofort eine erneute Wiedergabe der Inhalte. Informationen über aktuelle Ausfälle werden per E-Mail oder SMS an die entsprechende Service-Person geschickt.


Visuelle Kontrolle:

die Screenshots aller Displays werden periodisch an den Server gesendet und stehen jederzeit zur visuellen Kontrolle zur Verfügung.

 

 


Intelligente Inhaltsverteilung:

Mediaprojekte werden zusätzlich unter Bezugnahme auf Download- und Gültigkeitszeit direkt an die Videowand übergeben.


Kostenlose Demoversion        Werden Sie Wiederverkäufer        Kaufangebot anfordern        Mietangebot anfordern        Wir rufen Sie zurück

 


Support:
Tel.: 049 (0) 89 959791 500

Diese Seite teilen

Sie sind hier
Funktionen